Loué: Convento do Espirito Santo

Der Hauptteil des ehemaligen Konvents der Franziskanerinnen ist heute von der privaten Hochschule "Instituto Superior Dom Afonso III" genutzt

Die Geschichte dieses Ortes reicht zurück ins Jahr 1684, als Nonnen des Franziskanerordens ein Haus für verlassene Frauen gründeten (casa de recolhimento de mulheres desprotegidas). 1693 genehmigte der Senat von Loulé die Nutzung der Ermida do Espirito Santo und der angrenzenden Gebäude als Kloster für die Franziskanerinnen, das 1711 vom Papst Clemens II offiziell anerkannt wurde. Es wurde 1836 im Rahmen der Säkularisation geschlossen. Heute sind in dem Komplex die private Hochschule "Instituto Superior Dom Afonso III" und eine Kunstgalerie untergebracht. Der von der Praça da Republica zugängliche Freiplatz mit einer Kapazität von ca. Tausend Menschen wird bei öffentlichen Veranstaltungen genutzt.

 


Adresse
Praça da República

Webseite: http://www.cm-loule.pt/pt/2757/convento-do-espirito-santo.aspx

Unterkunft In der Nähe
Loulé Jardim Hotel Loulé Jardim Hotel
Wetter Loulé
Werbung